Liebe Besucherinnen und Besucher, herzlich willkommen!

 

Sie haben nun auf meiner Internetseite die Möglichkeit, sich über meine Person, meine politische Arbeit als Abgeordneter und Parlamentarischer Staatssekretär in Berlin und natürlich mein Engagement für meinen Wahlkreis zu informieren. Nutzen Sie die Möglichkeit Ihre Fragen, Anregungen aber auch Kritik an mich weiterzugeben.

 

Ich danke Ihnen für Ihr Interesse und verbleibe mit freundlichen Grüßen

 

Ihr Enak Ferlemann

Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur


Aktuelles

Ferlemann: Milliardenschweres Hilfspaket ist pünktlich und vollständig bei den Städten und Gemeinden angekommen

Cuxhaven. „Auch in den Landkreisen Cuxhaven und Stade haben viele Gemeinden von der großartigen finanziellen Unterstützung des Bundes und des Landes profitiert, um die coronabedingten Einbrüche bei der Gewerbesteuer besser abzufedern“, freut sich der für den Landkreis Cuxhaven und den nördlichen Landkreis Stade zuständige CDU-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann.

 

Mit dem „Gesetz zum Ausgleich von Gewerbesteuerminder-einnahmen der Gemeinden infolge der COVID-19-Pandemie durch Bund und Länder“ hatte die Bundesregierung wichtige Maßnahmen zur Konsolidierung der kommunalen Haushalte geschaffen, um die Kommunen bei ihren großen finanziellen Herausforderungen durch außerplanmäßige Ausgaben einerseits und einbrechende Gewerbesteuereinnahmen andererseits zu unterstützen. Insgesamt wurden 6,134 Milliarden Euro an die Länder verteilt, die wiederum ihren Anteil auf die Kommunen umlegten.

mehr lesen

Ferlemann auf vorderen Platz der Landesliste gewählt

Foto: CDU Niedersachsen
Foto: CDU Niedersachsen

Hameln. Am Wochenende stellten die 120 Delegierten der Landesvertreterversammlung in der Rattenfängerhalle in Hameln für die CDU in Niedersachsen die Landesliste für die Bundestagswahl am 26.09.2021 auf. Einstimmig  wurde der erneut für den Wahlkreis 29 Cuxhaven –Stade II antretende CDU-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann auf Platz 5 der Landesliste der CDU in Niedersachsen. Damit hat Ferlemann einen aussichtsreichen Platz auf Wiedereinzug in den Deutschen Bundestag. Anspruch und Ziel ist jedoch, das Direktmandat zu verteidigen. Ferlemann: „Ich bin sehr zuversichtlich, dass ich die meisten Stimmen in meinem Wahlkreis hole.“ Erstmals wird die CDU in Niedersachsen mit einem #TeamNiedersachsen in den Wahlkampf ziehen, das aus Dr. Hendrik Hoppenstedt auf Platz 1 und Silvia Breher auf Platz 30 besteht. Breher setzt dabei erneut darauf, das bundesweit beste Erststimmenergebnis zu erzielen. „Dass Silvia Breher bewusst auf dem letzten Listenplatz kandidiert, um weiteren Frauen den Einzug in den Bundestag zu ermöglichen, ist ein starkes Signal“, so Ferlemann abschließend.

0 Kommentare

Landkreis erhält 5,85 Millionen Euro für Breitbandausbau

Cuxhaven. Der Landkreis Cuxhaven wird mit Hilfe des Bundesförderprogramms Breitband mit zukunftsfähigem Glasfaser-Internet ausgestattet. Hierfür überreichte der Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann zwei Förderbescheide mit einer vorläufigen Fördersumme in Höhe von 5,85 Millionen Euro.

 

Mit einem feierlichen Spatenstich im Beisein von Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, begann heute der Gigabit-Ausbau von vier bislang unerschlossenen Gewerbegebieten in Debstedt, Otterndorf, Cadenberge und Ihlienworth sowie von 34 Schulen im Landkreis. Darüber hinaus können sich rund 600 Haushalte über die Versorgung mit hochleistungsfähigem Glasfasernetz freuen.

 

mehr lesen

>> Mehr Artikel finden Sie auf der Seite Aktuelles. <<


Aktuelle Informationen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zu den Coronahilfen

 In dem aktuellen Faktenblatt der CDU/CSU-Bundestagsfraktion finden Sie einen Überblick über die milliardenschweren Maßnahmenpakete zur Bewältigung der Corona-Krise und zur Unterstützung der Wirtschaft, Gesundheitswesen und Forschung.

Download
Faktenblatt Corona
cducsu_faktenblatt_Corona_VI_18-11-2020.
Adobe Acrobat Dokument 84.1 KB