Liebe Besucherinnen und Besucher, herzlich willkommen!

 

Sie haben nun auf meiner Internetseite die Möglichkeit, sich über meine Person, meine politische Arbeit als Abgeordneter und Parlamentarischer Staatssekretär in Berlin und natürlich mein Engagement für meinen Wahlkreis zu informieren. Nutzen Sie die Möglichkeit Ihre Fragen, Anregungen aber auch Kritik an mich weiterzugeben.

 

Ich danke Ihnen für Ihr Interesse und verbleibe mit freundlichen Grüßen

 

Ihr Enak Ferlemann

Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur


Aktuelles

Einigung zu Wind- und Solarenergie hat große Auswirkungen auf die Region

© Foto: BMVI
© Foto: BMVI

Berlin. Nach langwierigen und schwierigen Verhandlungen zur verbesserten Nutzung von Wind- und Solarenergie konnte eine Einigung bezüglich der wichtigen sowie zentralen energie- und wirtschaftspolitischen Fragestellungen gefunden werden. 

 

„Ich begrüße diese Einigung ausdrücklich. Dieses Ergebnis ist eine große Chance zur Weiterentwicklung des Offshore-Industrie-Zentrums Cuxhaven und für die Onshore-Windparks in unserer Region. Die hier gefunden Einigungen werden insbesondere auch deutliche Auswirkungen auf das neu zu erstellende Regionale Raumordnungsprogramm des Landkreises Cuxhaven haben“, so der Parlamentarische Staatssekretär und CDU-Bundestagsabgeordnete Enak Ferlemann.

 

mehr lesen

Ferlemann gibt Startschuss für den Anschluss der A 26

© Foto: René Legrand
© Foto: René Legrand

Hamburg. Der Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann gab am 11.05.2020 den Startschuss für eines der bedeutendsten Autobahnprojekte im Norden, den letzten Bauabschnitt der A 26 zwischen Neu Wulmstorf und der A 7.

 

Ferlemann: „Mit dem Baustart des Abschnitts A 26 West werden wir endlich eine weitere Lücke schließen, um letztlich in absehbarer Zeit von Stade bis nach Hamburg zur A 7 zu kommen. Die Standorte Stade und Buxtehude sind große Industriestandorte an der Unterelbe, sie sind mit der Metropolregion Hamburg im Hinblick auf die Infrastruktur jedoch total unterversorgt. Wir haben jeden Tag kilometerlange Staus, immense Pendlerverkehre, bedauerlicherweise unzählige Unfälle und eine unglaubliche Belastung der Anwohner durch Verkehrslärm auf der Bundesstraße 73. Die Autobahn wird diese hochfrequentierte B 73 extrem entlasten.“

mehr lesen

>> Mehr Artikel finden Sie auf der Seite Aktuelles. <<