Aygül Özkan zu Gast bei Senioren und Dienstleistungsanbietern im Pflegebereich

„Wie wollen wir mit unseren pflegebedürftigen Mitbürgern und Behinderten umgehen und welche Folgerungen müssen wir politisch aus der demografischen Veränderung unserer Gesellschaft ziehen?“ lautete das spannende Thema, zu dem Enak Ferlemann am 04.09.2013 Aygül Özkan, ehemalige niedersächsische Sozialministerin eingeladen hatte. Mit den zahlreich erschienen „Jung“ – Senioren und Dienstleistungsanbietern im Pflegebereich entspann sich ein sehr lebendiger Meinungsaustausch, dem Frau Özkan mit profunder Kenntnis von der komplexen Materie eingangs den Diskussionsraum geschaffen hatte. „Dieses Thema geht jeden von uns an, ob alt oder jung. Sich rechtzeitig damit zu befassen, ist deshalb auch für jeden enorm wichtig“, war das Fazit am Ende der Veranstaltung.