Praktikum im Wahlkreisbüro Stade

Praktikantin Maike Mayer auf Gesprächstour durch den Wahlkreis mit MdB Enak Ferlemann
Praktikantin Maike Mayer auf Gesprächstour durch den Wahlkreis mit MdB Enak Ferlemann

Seit ich elf Jahre alt bin, interessiere ich mich für Politik. Was läge also näher als mein Schulpraktikum irgendwo zu absolvieren, wo ich mit Politik zu tun habe? Die Möglichkeit eines Praktikums im Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Enak Ferlemann in Stade schien dafür ideal.
Im Praktikum hatte ich dann ausführliche Einblicke in den Alltag und die täglichen Aufgaben der Mitarbeiter in den Büros. Für mich war es sehr spannend zu sehen, welche Arbeit jeden Tag hinter den Kulissen geleistet wird.
Außerdem hatte ich die Möglichkeit, Enak Ferlemann (MdB) und Kai Seefried (MdL) bei einigen Terminen im Wahlkreis zu begleiten. So konnte ich beispielsweise ein spannendes Gespräch mit Udo Nagel Inhaber der Firma Industrie-Service Stade in Drochtersen über den von ihm entwickelten Oceancleaner, einer neuen Technologie zum Entfernen von ausgelaufenem Öl auf See, miterleben.
Ein besonderes Highlight meines Praktikums war ein Besuch in Berlin. Dort konnte ich nicht nur das Paul-Löbe-Haus (Abgeordnetenhaus) und den Reichstag besichtigen, sondern auch das Ministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur besuchen. Der Einblick in die dortige Arbeit war sehr spannend und hat mich stark beeindruckt.
Wenn ich auf die 14 Tage meines Praktikums im Wahlkreisbüro zurückblicke, kann ich sagen, dass ich eine tolle Zeit, mit vielen, sehr interessanten Erlebnissen dort verbracht habe. Meine Erwartungen bezüglich des Praktikums haben sich absolut erfüllt.       
gez. Maike Mayer