Feierliche Eröffnung des Maritimen Sicherheitszentrums

Es ist ein Leuchtturm für maritime Sicherheit - und Cuxhaven hat damit eine weltweit einmalige Einrichtung: das Maritime Sicherheitszentrum (MSZ). Gemeinsam mit dem Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und weiteren hochrangigen Gästen eröffnete Enak Ferlemann das Zentrum. "Wir setzen mit dem Maritimen Sicherheitszentrum einen neuen Maßstab für die Sicherheit auf See", so Dobrindt. Das MSZ ist mit modernster Technologie und der engen Vernetzung aller Akteure weltweit einmalig und nimmt damit Vorbildcharakter ein für die Koordination der Sicherheit an der Küste. Die Seeschifffahrt auf der Nord- und Ostsee als eines der meistbefahrenen Reviere der Welt wir noch sicherer gemacht.  

Für die maritime Sicherheit in Deutschland sind der Bund und die Küstenländer gemeinsam verantwortlich, wobei das Bundesverkehrsministerium die Koordination übernimmt. Im gemeinsamen Lagezentrum, dem Herzstück des MSZ, arbeiten sieben Behörden im 24-Stunden-Dienst. Sie bewerten die Lage, koordinieren die Einsätze und führen Maßnahmen auf See durch. Im Mittelpunkt stehen Seeraumüberwachung, Gefahrenabwehr und Unfallmanagement.