Eröffnung der Wasserstoff-Tankstelle in Bremen

Bremen. Auf Initiative von Enak Ferlemann fördert das Bundesverkehrsministerium den Bau von Wasserstoff-Tankstellen. „Für die kommenden drei Jahre stehen 260 Millionen Euro zur Verfügung.“ Ferlemann fügte hinzu: „Wasserstoff macht nur Sinn, wenn der Strom für die Herstellung nicht aus Kohlekraftwerken sondern aus regenerativen Energien wie Offshore-Windkraft stammt.“