Fachgespräch zum Autobahnzubringer im Bereich Wolfsbruch

Wischhafen / Stade - Auf Initiative des Landtagsabgeordneten Kai Seefried hat sich PSts Enak Ferlemann mit Anwohnern, Vertretern der Landesbehörden und Gemeinden getroffen, um über den geplanten Autobahnzubringer vom Kehdinger Kreuz an die B 495 in Wolfsbruch zu sprechen. Zusammenfassend waren die Beteiligten sich einig, dass auch bereits im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens des Kehdinger Kreuzes durch entsprechende Stellungnahmen die Betroffenheit deutlich gemacht werden muss und schnellstmöglich eine Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur für die Region erreicht werden soll. Insbesondere für die Region Wischhafen / Wolfsbruch hat die A20 hat eine besonders hohe Bedeutung.