Minister Scheuer zu Besuch in Cuxhaven

Cuxhaven. Im Rahmen seiner Sommertour besuchte Minister Scheuer seinen Kollegen und Freund Enak Ferlemann, um sich über die Institutionen des BMVI vor Ort einen Eindruck zu verschaffen. Hierzu flog der Minister zunächst mit dem Ölaufklärungsflugzeug (Do 228 LM), welches im Auftrag des Verkehrsministeriums für das Havariekommando in Cuxhaven tätig ist. Im Rahmen des Fluges wurde Herrn Scheuer die Überwachung der Seeräume gegen Meeresverschmutzungen vorgeführt. Anschließend wurde ein Gespräch mit der Besatzung eines Hubschrauber vom Typ Sea King geführt, welcher für den Such- und Rettungsdienst (SAR) eingesetzt wird.

 

Auch das Maritimen Sicherheitszentrum (MSZ) wurde im Rahmen der Visite auf Einladung des örtlichen Bundestagsabgeordneten Enak Ferlemann vom Minister besucht. Hier arbeiten die Bundespolizei, der Zoll, die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes, die Deutsche Marine, die Wasserschutzpolizeien der fünf Küstenländer und das Havariekommando gemeinsam für die maritime Sicherheit zusammen. Bei einer abschließenden Gesprächsrunde berichtete das Haveriekommando über ihre bisherige Arbeit und die damit verbundenen Herausforderungen. Der Minister und der parlamentarische Staatssekretär zeigen sich beeindruckt von den Leistungen der Mitarbeiter und sprachen ihren Respekt und Anerkennung aus.