Übergabe NIP II Förderbescheid an die Stadt Cuxhaven

Cuxhaven. Seit 2017 fördert das BMVI im Rahmen des "Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff und Brennstoffzellentechnologie" (NIP) zum einen Forschung und Entwicklung und zum anderen Maßnahmen zur Marktaktivierung im Bereich der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie im Verkehrsbereich. Der Parlamentarische Staatssekretär und CDU-Bundestagsabgeordnete Enak Ferlemann freut sich sehr, der Stadt Cuxhaven einen Förderbescheid über knapp 700.000 Euro für die Beschaffung eines Abfallsammelfahrzeuges mit Wasserstoffantrieb überreichen zu können.

"Deutschland hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, klimaneutral zu werden. Damit das gelingt, müssen wir die Neuausrichtung unserer gesamten Energiewirtschaft vorantreiben und insbesondere im Bereich Verkehr auf neue, effizientere und emissionsfreie Antriebe setzen. Ich bin der festen Überzeugung, dass zur Umsetzung dieses ambitionierten Ziels insbesondere die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie eine Schlüsseltechnologie sein wird", ergänzt Ferlemann bei der Übergabe des Förderbescheides.

 

"Mit der Beschaffung eines Abfallsammelfahrzeuges mit Wasserstoffantrieb geht die Stadt als gutes Beispiel voran. Es ist eine gute Investition in die Zukunft, denn sie dient der Senkung der CO2-Emissionen des Fuhrparks sowie der Reduzierung von Treibhaus-, Schadstoff- und Lärmemissionen im Stadtgebiet", so Ferlemann abschließend.