AKTUELLES


Ferlemann: Bund unterstützt landwirtschaftliche Museen in ländlichen Räumen

Berlin. Mit zwei Millionen Euro unterstützt das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) – in Zusammenarbeit mit Kulturstaatsministerin Monika Grütters die Entwicklung und Modernisierung von Landwirtschaftsmuseen in ländlichen Räumen. 

 

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Enak Ferlemann teilt dazu mit: „Das neue Soforthilfeprogramm läuft ab dem 1. April 2021 und ist Teil des Soforthilfeprogramms Heimatmuseen und landwirtschaftliche Museen 2021 der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM). Es richtet sich gezielt an landwirtschaftliche Museen in Städten und Gemeinden mit bis zu 30.000 Einwohnern oder Orten mit ländlichem Charakter. Ausstellungsschwerpunkte müssen mit den Themen Landwirtschaft, Lebensmittelproduktion, Ernährung, Gartenbau, Weinbau oder Fischerei verknüpft sein.“ 

 

mehr lesen

Ferlemann: Fördertopf wieder gefüllt - Bund stellt 130 Millionen Euro für altersgerechtes Umbauen zur Verfügung

Berlin. Wer 2021 einen Handwerker beauftragt, um seine Wohnung oder sein Haus barrierefreier zu gestalten, kann jetzt wieder einen Zuschuss über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) erhalten. 130 Millionen Euro stehen für Mieter und Eigentümer bereit, dies teilt der CDU Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Enak Ferlemann aus Cuxhaven mit.

 

mehr lesen

Ferlemann: "Ein Meilenstein für die Wasserstraßen" - Reform des Bundeswasserstraßengesetzes beschlossen

Berlin. Mit der gestern im Deutschen Bundestag beschlossenen Reform des Bundeswasserstraßengesetzes wurde ein "Meilenstein für die Wasserstraßen" beschlossen. Der Parlamentarische Staatssekretär und CDU-Bundestagsabgeordnete Enak Ferlemann berichtet hierzu: "Die Reform wird wesentlich dazu beitragen, die einmalige Flusslandschaft Deutschlands zu erhalten und an den Bundeswasserstraßen Verkehr und Wasserwirtschaft, Umwelt- und Naturschutz, sowie Freizeit und Erholung in Einklang zu bringen. Durch unsere einmalige Lage zwischen zwei Bundeswasserstraßen ist auch der Elbe-Weser Raum positiv von der Reform betroffen."

mehr lesen

Buck und Ferlemann werben für Teilnahme an Landwirtschaftsstudie

Cuxhaven. Frauen sind ein unverzichtbarer Teil erfolgreicher Landwirtschaft. Ob als Betriebsleiterinnen, Angestellte, mitarbeitende Familienangehörige oder auch als Altenteilerinnen, sie alle tragen mit großem Engagement zum Erfolg ihres Betriebes bei. Mit der vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft geförderten Studie „Die Lebenssituation von Frauen auf landwirtschaftlichen Betrieben in ländlichen Regionen Deutschlands – eine sozioökonomische Analyse“ soll die tatsächliche Arbeits- und Lebenssituation der Frauen verdeutlicht werden.

mehr lesen

Impfstoff von Johnson & Johnson erhält Zulassung

Cuxhaven. Mit Spannung wurde die Zulassung des nächsten Impfstoffs erwartet. Nun ist es endlich soweit und das Warten hat ein Ende. Wie bereits im Januar vom Cuxhavener Bundestagsabgeordneten Enak Ferlemann angekündigt, kommt nun der nächste Impfstoff auf den Markt. Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat nach intensiver Prüfung die Zulassung des Corona-Impfstoffs von Johnson&Johnson empfohlen.

 

mehr lesen

Ferlemann: Bund greift Kinder- und Jugendeinrichtungen bei Liquiditätsengpässen finanziell unter die Arme

Berlin. Anträge auf Zuschüsse aus dem „Sonderprogramm für Kinder- und Jugendbildung, Kinder- und Jugendarbeit 2021“ noch bis 28. März 2021 möglich

 

„Unsere Jugendherbergen, Schullandheime, Jugendbildungs- und  Familienferienstätten sowie die Kinder- und Jugendarbeit im Sport können vom Bund weitere finanzielle Unterstützung erhalten“,  so der CDU- Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann. Die Einnahmeausfälle durch nichtstattfindende Klassen- und Gruppenfahrten oder abgesagte Erholungsfahrten von Familien seien immens und nicht leicht zu schultern – gerade bei immer weiter laufenden Fixkosten, so Ferlemann weiter.

mehr lesen

Ferlemann: Bund stellt drei Millionen Euro für Sanierung der Rundturnhalle zur Verfügung

Berlin. Mit einer höchsterfreulichen Erfolgsmeldung aus Berlin berichtet der CDU-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann über die Ergebnisse der jüngsten Sitzung des Haushaltsausschusses. Die Kollegen im Haushaltsausschuss bewilligten weitere Mittel aus dem Bundesprogramm "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur". Für die Bewilligung von drei Millionen Euro für die Rundturnhalle hatte sich Ferlemann im Vorwege sehr stark eingesetzt.

mehr lesen

Bund fördert weitere Sprach-Kitas in der Stadt Cuxhaven mit rund 200.000 Euro

Berlin. „Als festen Bestandteil in der Kindertagesbetreuung fördert der Bund bereits seit 2016 die alltagsintegrierte sprachliche Bildung. Nun profitieren erneut die Kindertagesstätten in Cuxhaven von dem Bundesprogramm“, teilt der CDU Bundestagsabgeordnete und Parlamentarischer Staatssekretär Enak Ferlemann mit. 

mehr lesen

Bund fördert Sprach-Kitas in Stadt und Landkreis Cuxhaven mit 450.000 Euro

Berlin. „Bereits seit 2016 fördert der Bund die alltagsintegrierte sprachliche Bildung als festen Bestandteil in der Kindertagesbetreuung. Im Rahmen der 3. Förderwelle des Förderjahrs 2021/2022 profitieren erneut die Kindertagesstätten im Landkreis Cuxhaven“, teilt der CDU Bundestagsabgeordnete und Parlamentarischer Staatssekretär Enak Ferlemann mit.

mehr lesen

Ferlemann wirbt für Teilnahme am Bundeswettbewerb „Land.Vielfalt.Leben.“

Cuxhaven. Insekten sind für die Landwirtschaft unabdingbar. Deshalb ist der Schutz dieser kleinen Lebewesen umso wichtiger für uns alle. Für die moderne Landwirtschaft ist dies selbstverständlich. Hier gehen Landwirtschaft und Insektenschutz Hand in Hand. Viele Landwirtinnen und Landwirte haben bereits zahlreiche gute und nachhaltige Ideen zum Schutz der Insekten umgesetzt. Dieses Engagement soll nun mit dem Bundeswettbewerb „Land.Vielfalt.Leben.“ vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gewürdigt werden.

mehr lesen