AKTUELLES


Ferlemann: Milliardenschweres Hilfspaket ist pünktlich und vollständig bei den Städten und Gemeinden angekommen

Cuxhaven. „Auch in den Landkreisen Cuxhaven und Stade haben viele Gemeinden von der großartigen finanziellen Unterstützung des Bundes und des Landes profitiert, um die coronabedingten Einbrüche bei der Gewerbesteuer besser abzufedern“, freut sich der für den Landkreis Cuxhaven und den nördlichen Landkreis Stade zuständige CDU-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann.

 

Mit dem „Gesetz zum Ausgleich von Gewerbesteuerminder-einnahmen der Gemeinden infolge der COVID-19-Pandemie durch Bund und Länder“ hatte die Bundesregierung wichtige Maßnahmen zur Konsolidierung der kommunalen Haushalte geschaffen, um die Kommunen bei ihren großen finanziellen Herausforderungen durch außerplanmäßige Ausgaben einerseits und einbrechende Gewerbesteuereinnahmen andererseits zu unterstützen. Insgesamt wurden 6,134 Milliarden Euro an die Länder verteilt, die wiederum ihren Anteil auf die Kommunen umlegten.

mehr lesen

Ferlemann auf vorderen Platz der Landesliste gewählt

Foto: CDU Niedersachsen
Foto: CDU Niedersachsen

Hameln. Am Wochenende stellten die 120 Delegierten der Landesvertreterversammlung in der Rattenfängerhalle in Hameln für die CDU in Niedersachsen die Landesliste für die Bundestagswahl am 26.09.2021 auf. Einstimmig  wurde der erneut für den Wahlkreis 29 Cuxhaven –Stade II antretende CDU-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann auf Platz 5 der Landesliste der CDU in Niedersachsen. Damit hat Ferlemann einen aussichtsreichen Platz auf Wiedereinzug in den Deutschen Bundestag. Anspruch und Ziel ist jedoch, das Direktmandat zu verteidigen. Ferlemann: „Ich bin sehr zuversichtlich, dass ich die meisten Stimmen in meinem Wahlkreis hole.“ Erstmals wird die CDU in Niedersachsen mit einem #TeamNiedersachsen in den Wahlkampf ziehen, das aus Dr. Hendrik Hoppenstedt auf Platz 1 und Silvia Breher auf Platz 30 besteht. Breher setzt dabei erneut darauf, das bundesweit beste Erststimmenergebnis zu erzielen. „Dass Silvia Breher bewusst auf dem letzten Listenplatz kandidiert, um weiteren Frauen den Einzug in den Bundestag zu ermöglichen, ist ein starkes Signal“, so Ferlemann abschließend.

0 Kommentare

Landkreis erhält 5,85 Millionen Euro für Breitbandausbau

Cuxhaven. Der Landkreis Cuxhaven wird mit Hilfe des Bundesförderprogramms Breitband mit zukunftsfähigem Glasfaser-Internet ausgestattet. Hierfür überreichte der Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann zwei Förderbescheide mit einer vorläufigen Fördersumme in Höhe von 5,85 Millionen Euro.

 

Mit einem feierlichen Spatenstich im Beisein von Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, begann heute der Gigabit-Ausbau von vier bislang unerschlossenen Gewerbegebieten in Debstedt, Otterndorf, Cadenberge und Ihlienworth sowie von 34 Schulen im Landkreis. Darüber hinaus können sich rund 600 Haushalte über die Versorgung mit hochleistungsfähigem Glasfasernetz freuen.

 

mehr lesen

Ferlemann holt Nachfolger für P-3C Orion nach Nordholz

Cuxhaven. Nach langem Warten ist es endlich soweit. Die Deutsche Marine erhält den dringend notwendigen Ersatz für den Seefernaufklärer „P-3C Orion“, die „P-8A Poseidon“. Fünf Aufklärungsflugzeuge dieses Typs sollen als Interimslösung von 2025 bis 2035 zum Einsatz kommen und in Nordholz stationiert werden. In den kommenden Wochen wird der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags hierüber abschließend beraten und den Weg für die Anschaffung frei machen.

 

Der Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann ist bekanntermaßen ein großer Unterstützer der Nordholzer Marineflieger. Unnachgiebig setzt er sich seit Anfang seiner Tätigkeit als Bundestagsabgeordneter für ihre Interessen ein. „Die Deutsche Marine ist ein unerlässlicher Bestandteil der Bundeswehr und der Verteidigung unseres Landes. Ihren Auftrag kann die Marine allerdings nur mit einer Top-Ausstattung erfüllen. Das betone ich auch in den Gremien des Deutschen Bundestags immer wieder. Insbesondere die Marineflieger genießen durch ihre Art der Auftragserfüllung nicht nur in Deutschland, sondern weltweit einen hervorragenden Ruf. Und das zu Recht!“, so Ferlemann. 

 

mehr lesen

Ferlemann: Landwirte und Politik müssen weiter im Dialog bleiben

Hammah. Auch am 2. Aktionstag der "Land schafft Verbindung"- Weser Elbe Nord nahm der Parlamentarische Staatssekretär und CDU Bundestagsabgeordnete Enak Ferlemann teil, um mit den Landwirten weiterhin im Gespräch zu bleiben. Dieses Mal lud Familie Gooßen aus Groß Sterneberg zu sich auf den Milchbetriebshof ein, um Politiker aus den Landkreisen Stade und Cuxhaven auf ihre Situation aufmerksam zu machen. Ferlemann: „Die Landwirtschaft sieht sich heute vielen Herausforderungen gegenüber, die es bisher so noch nicht gab. Wir müssen unbedingt weiter im Dialog bleiben. Die regionale Erzeugung von Lebensmitteln muss in unserer Elbe-Weser-Region weiter möglich sein.“ Der Initiative "Land schafft Verbindung ", insbesondere dem gesamten Organisations-Team Weser Elbe Nord dankt Enak Ferlemann für ihr unermüdliches Engagement. „Deutschland braucht starke, bäuerliche Familienbetriebe, die verlässliche Rahmenbedingungen benötigen. Dafür setze ich mich ein.“

 

1 Kommentare

Übergabe NIP II Förderbescheid an die Stadt Cuxhaven

Cuxhaven. Seit 2017 fördert das BMVI im Rahmen des "Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff und Brennstoffzellentechnologie" (NIP) zum einen Forschung und Entwicklung und zum anderen Maßnahmen zur Marktaktivierung im Bereich der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie im Verkehrsbereich. Der Parlamentarische Staatssekretär und CDU-Bundestagsabgeordnete Enak Ferlemann freut sich sehr, der Stadt Cuxhaven einen Förderbescheid über knapp 700.000 Euro für die Beschaffung eines Abfallsammelfahrzeuges mit Wasserstoffantrieb überreichen zu können.

mehr lesen

Ferlemann: CDU in Niedersachsen steht an der Seite der Landwirte

v.l. PSts Enak Ferlemann, Kai Seefried MdL, Landwirtschaftsministerin Bärbel Otte-Kinast
v.l. PSts Enak Ferlemann, Kai Seefried MdL, Landwirtschaftsministerin Bärbel Otte-Kinast

Freiburg/Elbe.  Zu einer "Virtuellen Teestunde" hatte der CDU Landtagsabgeordnete und Landratskandidat Kai Seefried die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Bärbel Otte-Kinast und den Parlamentarischen Staatssekretär und CDU-Bundestags-abgeordneten Enak Ferlemann in den Historischen Kornspeicher Freiburg/Elbe eingeladen. Mit den online teilnehmenden Interessierten diskutierten die Beteiligten offen über die Probleme der Landwirtschaft und gemeinsame Lösungswege für die Zukunft. Ferlemann: "Der Niedersächsische Weg als breiter gesellschaftlicher Kompromiss ist gut und richtig. Die niedersächsische CDU steht als einzige Partei fest an der Seite unserer Landwirte." 

0 Kommentare

1,5 Millionen Euro für den Unterhaltungsverband Kehdingen

v.l.: Prof. Heinrich Reincke, Robert Nicolai, Landwirtschaftsministerin Bärbel Otte-Kinast
v.l.: Prof. Heinrich Reincke, Robert Nicolai, Landwirtschaftsministerin Bärbel Otte-Kinast

Wischhafen. Anlässlich der Übergabe eines Förderbescheides in Höhe von 1,5 Millionen Euro durch die niedersächsische Landwirtschaftsministerin Bärbel Otte-Kinast an den Unterhaltungsverband Kehdingen Euro gratuliert der Parlamentarische Staatssekretär und CDU-Bundestagsabgeordnete Enak Ferlemann sehr herzlich. Ferlemann lobt die innovative Arbeit von Verbandsvorsteher Prof. Heinrich Reincke und Geschäftsführer Robert Nicolai zur Optimierung des Wassermanagements. "Die umfangreiche Digitalisierung der Schöpfwerke hat positive Effekte auf den Obstbau in unserer Region und auf die Landwirtschaft des Kehdinger Landes insgesamt." In einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekt „Schöpfwerke 4.0“ wird die intelligente und effiziente Steuerung sowie die Regelung von Schöpfwerken erforscht. Durch die nun vom Landwirtschaftsministerium bereitgestellten Mittel wird eine umfängliche Digitalisierung der Schöpfwerke des Verbandsgebietes ermöglicht.

0 Kommentare

Ferlemann ruft zur Teilnahme am „Tag der kleinen Forscher“ auf

Berlin. Am 16. Juni 2021 findet der jährliche Aktionstag der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ statt. Gefördert wird die Stiftung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Enak Ferlemann, Bundestagsabgeordneter und Parlamentarischer Staatssekretär, ruft alle Kitas, Horte und Grundschulen im Landkreis Cuxhaven auf, mit Forscherfesten, Aktionstagen oder anderen besonderen Aktionen am „Tag der kleinen Forscher“ teilzunehmen und mit den Kindern die Vielseitigkeit des Materials Papier zu erforschen.

 

Der „Tag der kleinen Forscher“ ist ein bundesweiter Mitmachtag. Er widmet sich jedes Jahr einem neuen, spannenden Thema rund um Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik (MINT) und Nachhaltigkeit und zeigt: Gute frühe MINT-Bildung für nachhaltige Entwicklung macht Kinder stark und befähigt sie, selbstbestimmt und verantwortungsvoll zu handeln. 

mehr lesen

Ferlemann: Mobilität klimagerecht realisieren – Bereitschaft eines jeden einzelnen erforderlich

Berlin. Am heutigen Tag stand „die Schiene“ im absoluten Mittelpunkt der Politik – nicht nur der Politik in Deutschland, sondern auch der in Europa. Deswegen nahmen neben Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer als Initiator des dritten Schienengipfels, dem Bahnbeauftragten der Bundesregierung Enak Ferlemann und dem Präsidenten der europäischen Bahnen Andreas Matthä, auch die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel sowie die Europäische Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen an der virtuellen Veranstaltung teil.

Der Bahnbeauftragte Ferlemann freut sich über das außergewöhnliche Ergebnis dieses hochinteressanten Schienengipfels: „22 Staaten haben sich verpflichtet, einen Europatakt, ein europäisches, gemeinsames, vernetztes Denken im Nahverkehr, im Personenfernverkehr und im Güterverkehr, aber auch Nachtzüge buchstäblich aufs Gleis zu bringen.“

 

mehr lesen